mygym.one App

Personal Trainer finden – darauf kommt es an

Personal Trainer finden
[Gesamt:5    Durchschnitt: 5/5]

Personal Trainer gibt es in Deutschland und anderswo wie Sand am Meer. Das liegt auch daran, dass die Bezeichnung Personal Trainer nicht geschützt ist. Im Prinzip kann sich jeder so nennen. Wie ist es trotzdem möglich, einen guten Personal Trainer zu finden? Wir verraten es dir.

Einen Personal Trainer finden heißt genau hinschauen

Bei der Suche nach einem guten Trainer verhält es sich in etwa so wie bei der Suche nach einem guten Arzt, Therapeuten oder auch Partner. Natürlich gibt es objektive Kriterien wie den Preis oder die Qualifikation (dazu weiter unten mehr) – doch das, was eine gute Trainer-Sportler-Beziehung ausmacht bzw. langfristig erfolgreich macht, ist die menschliche Komponente.

Ein Personal Trainer bietet grundsätzlich bestimmte Leistungen. Dazu gehören das Erstellen von Trainingsplänen, die Kontrolle der Ernährung, das Beantworten von Fragen rund um das Training, usw. Bei entsprechender Ausbildung ist das von fast allen guten Personal Trainern in angemessener Qualität zu bekommen. Das ist allerdings nur die halbe Miete. Der wesentlich wichtigere Teil der Dienstleistung eines Personal Trainers ist das persönliche Coachen und Motivieren. Ein guter Trainer ist neben dem sportwissenschaftlichen Teil vor allem auch die Person, die den Sportler antreibt, ihn dazu bringt, das Maximum der eigenen Leistungsfähigkeit zu erreichen und diese kontinuierlich zu steigern. Das ist eine Fähigkeit, die weniger in den Bereich der Fakten und mehr in den Bereich der Sozialkompetenz und der Fähigkeit zum Motivieren fällt. Ein Trainer, der über immenses trainingstechnisches Wissen verfügt, menschlich aber eine Null ist, wird den Kunden sehr wahrscheinlich nicht langfristig halten können.

Der erste und wichtigste Tipp ist deshalb: Prüfe, ob es menschlich passt. Nur dann wird dich das Training mit Personal Trainer nachhaltig und langfristig weiterbringen.

Was kostet ein Personal Trainer?

Wie immer wenn es um Finanzen geht, gibt es hier keine pauschale Antwort. Die Kosten je Stunde könnten bei ca. 30 € beginnen, die breite Masse wird bei 80 – 120 € liegen und nach oben gibt es keine Grenzen. Luxus-Güter – und dazu möchten wir das Personal Training zählen – sind schwer in Zahlen zu fassen. Um zu definieren, was günstig oder teuer ist, schauen wir uns zunächst an, welche Leistung ein Personal Trainer eigentlich mindestens erbringt:

Es ist klar, dass eine solche Leistung zum einen viel Zeit in Anspruch nimmt (auch über die eigentliche Trainingszeit hinaus) und zum anderen weitreichendes Wissen und eine ständige Aktualisierung dieses Wissens erfordert. Diese Zeit muss entlohnt werden.

Die Frage, die du dir stellen musst, lautet Was ist mir ein Personal Trainer wert? – Ein schlechter, aber günstiger Trainer kostet dich nämlich leider nicht nur etwas Geld. Fehlt dem Trainer das Hintergrundwissen – beispielsweise bei körperinternen Zusammenhängen zu Bewegungsabläufen und Koordination – zahlst du im schlimmsten Fall mit deiner Gesundheit. Natürlich gibt es aber auch Trainer mit sehr guter Ausbildung und Erfahrung, die preislich unter dem Durchschnitt liegen.

Der zweite Tipp ist deshalb: Der Preis ist nicht alles – prüfe, wie qualifiziert dein Trainer ist. In der Regel bieten Personal Trainer Probetrainings und Vorgespräche an. Hier gilt es, genau nachzufragen und auszuloten, ob der jeweilige Trainer a) in dein Budget passt und b) die nötige Ausbildung hat, um mit dir dein persönliches Fitness-Ziel zu erreichen.

Im Netz finden sich viele Datenbanken mit geprüften Trainern – zum Beispiel hier und hier.

Referenzen und was andere sagen…

Referenzen und hier insbesondere Referenzfotos sind ein schwieriges Thema. Kein Trainer der Welt wird in seiner Werbung (Website, Anzeigen, Social Media) Bilder von Kunden oder Menschen zeigen, die sich nicht optimal entwickelt haben. Stattdessen sehen wir immer wieder Fotos von fast übermenschlichen körperlichen Transformationen. Die Nutzung solcher Bilder ist natürlich nachvollziehbar und in Zeiten von Photoshop ist es auch nicht weiter schwierig, an der ein oder anderen Stelle etwas nachzuhelfen. So funktioniert Werbung.

Wesentlich wichtiger und aussagekräftiger sind schriftliche Feedbacks in Form von Bewertungen, oder Einschätzungen von anderen Kunden. Hat ein Freund beispielsweise sehr gute Erfahrungen mit einem Trainer gemacht, ist diese Information sicherlich bedeutsamer als ein Hochglanzfoto auf einer Website oder in einer Anzeige.

Service und Zusatzleistungen

Nicht jeder Personal Trainer ist optimal für jeden Sportler geeignet. Sie alle haben unterschiedliche Schwerpunkte. Neben dem Standardprogramm bieten viele Trainer deshalb Zusatzleistungen an, von denen Kunden profitieren können, wenn sie zum jeweiligen Fitness-Ziel passen. Wer abnehmen möchte, sollte sich einen Trainer suchen, der über besonderes Wissen im Bereich der Ernährung verfügt – wer Probleme mit dem Rücken hat, ist bei einem Personal Trainer mit Kompetenzen in der Rückenfitness besser aufgehoben als bei jemandem, der den Schwerpunkt Bodybuilding hat.

Daneben setzen immer mehr Trainer auf Personal Trainer Software, die einen noch direkteren Kontakt mit dem Kunden ermöglichen. Hier ist es beispielsweise möglich, das eigene Training per App zu dokumentieren und dem Trainer digital zur Verfügung zu stellen. Auf diese Weise kann oftmals schneller reagiert, angepasst und eingegriffen werden als erst bei der nächsten gemeinsamen Trainingseinheit. Das Coaching wird durch solche Techniken noch unmittelbarer.

Fazit

Wie auch bei der Suche nach dem perfekten Fitnessstudio ist auch die Wahl eines Personal Trainers keine leichte Aufgabe. Wir möchten dir deshalb nochmal die zwei für uns wichtigsten Eckpunkte ans Herz legen:

a) Der Preis ist wichtig, sollte aber nicht das alleinige Kriterium sein – wichtiger ist die Kompetenz des Trainers.

b) Achte darauf, dass dein Personal Trainer ein echter Coach und Motivator ist – nur so wird ein Training mit Trainer für dich langfristig erfolgreich sein.

Wir wünschen dir viel Spaß beim Training und hoffen, dir mit unseren Tipps bei der Suche nach deinem perfekten Trainer ein Stück weitergeholfen zu haben.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.