mygym.one App

Brot ohne Mehl – Paleo Brotbackmischung im Test

Brot ohne Mehl Brotbackmischung
[Gesamt:19    Durchschnitt: 3.6/5]

Weißmehl macht dick, süchtig und ist ungesund.

Für den Muskelaufbau bringen Weißmehlprodukte – und damit auch das heißgeliebte Weißbrot mit Nutella – nichts. Doch es gibt Alternativen: Brot ohne Mehl zum Beispiel. Wir haben die Paleo Brotbackmischung von Organic Workout getestet.

Weißmehl sind leere Kalorien – aber was bedeutet das?

Leere Kalorien ist eine Formulierung, die vermutlich jeder schon gehört hat. Auch, dass sie in Zucker, Weißmehl oder auch gesüßten Getränken vorkommen, hat der eine oder andere schon mitbekommen. Doch warum sind leere Kalorien schlecht? Der Grund dafür ist, dass sie zwar Energie (meist aus Fett oder Zucker), jedoch keine Nährwerte (wie Eiweisse, komplexe Kohlenhydrate, Vitamine oder Spurenelemente) liefern. Diese Energie wird im Körper sehr schnell bereitgestellt, jedoch fällt der Energiespiegel genauso schnell wieder wie er in die Höhe geschnellt ist. Das fördert die Insulinausschüttung und der Fettstoffwechsel wird verlangsamt. Das wollen wir nicht. Stattdessen wollen wir gute Lebensmittel, die uns so lange wie möglich satt machen, viele gute Nährstoffe enthalten und den Insulinspiegel niedrig halten.

Weißmehl besteht deshalb aus leeren Kalorien, weil es im Prinzip von allem befreit wurde, was gesund und nahrhaft ist – keine gute Grundlage für eine gute Ernährung und den Muskelaufbau. Es ist ein Klassiker unter den leeren Kalorien und zu vielen Gelegenheiten auf unserem Speiseplan: Zum Frühstück ein Brot oder Brötchen, weißer Reis zum Mittagessen und obendrauf vielleicht noch helle Nudeln zum Abendessen.

Brot ohne Mehl kann eine Alternative sein

Ganz auf Mehl zu verzichten kann insbesondere dann interessant sein, wenn du deine Tageskalorien reduzieren möchtest. Dass das geht und tortzdem lecker ist, haben wir schon bei unseren Protein-Pancakes ohne Mehl gezeigt. Mit Brot geht das genauso: Brot ohne Mehl besteht zum Beispiel aus Mandeln und verschiedenen Samen und Kernen – so wie die Paleo Brotbackmischung von Organic Workout. Was kann dieses Brot ohne Mehl und lohnt sich der Kauf?

Wichig ist zunächst die Frage: Woraus besteht diese Paleo Brotbackmischung überhaupt? Laut Etikett sind enthalten Mandelmehl*, Leinsamenmehl*, Eiklar-Pulver*, Flosamenschalen*, Leinsamen* braun & gelb, Kürbiskerne*, Sonnenblumenkerne*, Walnüsse*, Himalayasalz, Natriumbicarbonat

*aus kontrolliert biologischem Anbau/biologischer Haltung

Durch das Eiklar-Pulver ist das Brot natürlich nichts für veganer, dafür aber wegen dieser Proteine umso mehr für alle, die Muskeln aufbauen möchten.

Hier der Blick auf die Nährwerte der Organic Workout Backmischung:

Nährwerte pro 100g Brot
 Brennwert919 kJ / 222 kcal
 Protein 15g
 Fett 11g
 – davon gesättigte Fettsäuren 1,8g
 Kohlenhydrate 7,8g
 – davon Zucker0,9g
 Salz 0,8g
 Ballaststoffe 9g

Und so schaut es im Rohzustand aus:

Die glutenfreie Brotbackmischung ist ganz schnell zubereitet

Für die Zubereitung ist glücklicherweise weder besonderes Talent noch viel Zeit erforderlich. Alles was zu tun ist, ist die Brotbackmischung in eine Schüssel zu geben und 450ml heißes Wasser sowie 70ml Apfelessig dazuzugeben. Mit einer Gabel wird das ganze verrührt und damit ist die Masse auch schon fertig.

Wir haben uns in unserem Test übrigens dafür entschieden, nicht einen ganzen Laib Brot zu machen, sondern kleine Brötchen zu formen. In einem früheren Test hatte unser Ofen Schwierigkeiten, einen ganzen Laib richtig durchzubacken. Die Brötchen funktionieren aber sehr gut. Obendrauf haben wir unsere glutenfreien Brötchen noch mit Leinsamen bzw. Sonnenblumenkernen verfeinert.

Bei 170 Grad Umluft kommt das ganze in den Ofen – für ein ganzes Brot sind laut Packungsbeschreibung 110 Minuten nötig – die Brötchen sind natürlich schneller fertig. Und das Ergebnis kann sich sehen lassen:

Der Geschmackstest

Wie bei jedem Ersatzprodukt muss eines klar sein – diese Brötchen ohne Mehl schmecken natürlich nicht genauso wie das Weißmehlbrötchen vom Bäcker. Wir haben für uns die Erfahrung gemacht, dass es cleverer ist, diese Alternativen als eigenständige Lebensmittel zu begreifen. Wer den Geschmack des Sonntagsbrötchens erwartet, wird enttäuscht sein.

Die Brötchen haben einen ganz eigenen Geschmack: kräftig und nussig – vielleicht wie ein Vollkorn-Nussbrötchen. Lecker sind die Brötchen aber in jedem Fall. Diesen Grundgeschmack kann man mit ein bisschen Kreativität weiter anspassen. Zum Beispiel mit Sonenblumenkernen – so wie wir es gemacht haben – oder auch mit in den Teig gemischten Trockenfrüchten. Hier gilt: Einfach nach Lust und Laune ausprobieren!

Was kostet die Paleo Brotbackmischung?

Der Preis – und das kann man nicht anders sagen – ist stolz. Eine einzelne Packung für einen Laib Brot liegt zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieses Artikels bei 6,90 €. Der 3er-Pack schlägt mit 19,90 € zu Buche. Natürlich ist das nicht wirklich billig, dafür sind die Zutaten Bio. Wie immer empfehlen wir aber, lieber etwas mehr für gute Zutaten auszugeben, als den Preis vor die Qualität zu stellen.

Diese Brötchen ohne Mehl können eine echte Alternative sein, wenn man den nussigen Geschmack mag und Lust hat, mal etwas neues auszuprobieren.

Hier kannst du das Brot ohne Mehl von Organic Workout kaufen:

Organic Workout Brot einzeln

Organic Workout Brot im 3er-Pack

Organic Workout Brot im 10er-Pack


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* gesponsorter Link